4. Kinofest – Deutsches Filmfestival

Wenn die Kunst des Kinos auf die Kunst des Weins trifft

 

Das KinoFest erweckt die Räumlichkeiten des historischen Weinguts Achaia Clauss zu neuem Leben und verwandelt sie in ein Sommerkino!
Das wichtigste Filmereignis von Patras kehrt jedes Jahr im September zurück und bietet Jung und Alt aus Griechenland und dem Ausland ein Erlebnis in einem historischen Raum voller Erinnerungen.

Vom 21. bis 24. September verwandelt sich der wunderbare Veranstaltungsort von Achaia Clauss in Patras in ein Open-Air-Sommerkino mit kostenlosen Vorführungen deutschsprachiger Kurz- und Langfilme!

Das KinoFest – Deutschsprachiges Filmfestival findet vom 21. bis 24. September in Patras statt. Anschließend wird ein Teil der Vorführungen nach Athen ins Goethe-Institut verlegt (25. bis 26. September).
Das KinoFest begann mit der Idee, einen magischen Raum, den Raum von Achaia Clauss, dem ältesten Weingut Griechenlands, für ein paar Tage in ein Kinozentrum zu verwandeln. Ein Ort, der untrennbar mit einer traditionellen kulturellen Aktivität verbunden ist: der Weinkunst.

Als Zeichen des Respekts vor den Wurzeln dieses Wahrzeichens wurde jedoch beschlossen, dass das Festival zu Ehren (und in der Sprache) seines bayerischen Gründers Gustav Clauss, der vor 162 Jahren Achaia Clauss gründete, deutschsprachig stattfinden wird.

So entsteht für einige Tage ein Sommer-Open-Air-Festival, in dessen Rahmen in Zusammenarbeit mit dem Goethe-Zentrum Patras deutschsprachige Lang- und Kurzfilme der neuesten Produktion aus Deutschland, Österreich und der Schweiz gezeigt werden mit der wertvollen Unterstützung der Botschaft der Bundesrepublik Deutschland in Griechenland, der Österreichischen Botschaft in Athen, der Schweizer Botschaft in Griechenland sowie dem Goethe-Institut Athen.

Das KinoFest – Deutschsprachiges Filmfestival wurde von ABCinema in Zusammenarbeit mit dem Goethe Zentrum Patras mit dem Ziel gegründet, die besten deutschsprachigen Filme hervorzuheben und das deutschsprachige audiovisuelle Schaffen in Griechenland zu fördern.

Das Festival bietet dem griechischen und internationalen Publikum eine einzigartige Gelegenheit, die besten neuen Filme des zeitgenössischen deutschsprachigen Kinos auf der großen Leinwand zu sehen.

Gleichzeitig werden in Zusammenarbeit mit der Deutschen Film- und Fernsehakademie Berlin Kinderworkshops und Sondervorführungen organisiert.
Darüber hinaus wird KinoFest in diesem Jahr den ersten Publikumspreis ausschreiben und in Zusammenarbeit mit der AG Kurzfilm Association ein Programm der besten deutschen Kurzfilme veranstalten, die auf dem Clermont-Ferrand International Short Film Festival, dem wichtigsten Kurzfilmfestival der Welt, gezeigt werden Deutsche Kurzfilme.
Das ABCinema Social Cooperative Enterprise of Collective and Social Benefit mit Sitz in Patras hat als Gründungszweck die Verbreitung von Filmkunst in der Region Westgriechenland.
Von 2019 bis heute haben mehr als 2.800 Zuschauer in Patras und ganz Griechenland Bilder von Achaia Clauss und die auf dem Festival gezeigten deutschsprachigen Filme genossen.
Alle Veranstaltungen und Vorführungen des deutschsprachigen Filmfestivals KinoFest sind für die Öffentlichkeit kostenlos und tragen zur Extrovertiertheit der Institution und zur Förderung von Patras und Westgriechenland als Reiseziele sowie zur Förderung der Grundsätze der Kulturdiplomatie bei.

Jedes Jahr werden unter freiem nächtlichen Himmel über 15 Lang- und Kurzfilme aus Deutschland, Österreich und der Schweiz gezeigt.

Περισσότερες πληροφορίες στην ιστοσελίδα kinofest.gr και στα social media:

● Facebook: kinofest.gr

● Instagram: kinofest.gr

 

ΔΙΟΡΓΑΝΩΣΗ